Termine

 

 

< < <

Brausetalerturnier 2019

18.10.2019

Offene Trainerfortbildung / Trainer u. Übungsleiter / Eltmann

10.11.2019

Weihnachtstraining mit Eltern-Kindertraining

20.12.2019

W e i h n a c h t s f e r i e n

ab 23.12.2019

NEWS

April 21, 2018

Skiba Turnier

 

Am 21. April 2018 fand in Estenfeld das diesjährige Skiba Turnier statt. Mit insgesamt vier Wettkämpfern und Timo Spahn als Betreuer, konnten wir an diesem tollen Event teilnehmen. Unser Lukas Fähr belegte dabei den stolzen dritten Platz, nach zwei sehr knappen Niederlagen und einem Unentschieden. Yannik Brunn konnte in seiner Gewichtsklasse den zweiten Platz, trotz zweier Niederlagen erzielen. Unsere beiden Erstplazierten waren Julian Krückel, nach einem Sieg und einem Unentschieden, sowie Nataniel Gloss, der insgesamt drei Siege errungen hat. All unsere Kämpfer waren mit Ehrgeiz und Spaß bei der Sache. Wir freuen uns sehr über ihre Teilnahme und ihre Platzierungen.

Juni 25, 2017

Unterfränkische U10

 

Werneck war bei der U10 Meisterschaft leider nur mit einem Judoka vertreten. Fabio Eck hielt hier die Fahne für den TSV hoch. Er startete mit vier anderen Kämpfern in seiner Gewichtsgruppe und konnte sich dort gegen einen Kämpfer behaupten.

Bei den anderen drei Kämpfen musste er sich, leider oft sehr knapp, geschlagen geben. Für Fabio war dies seine zweite Teilnahme an Wettkämpfen. Und das obwohl er „erst“ den weiß-gelben Gürtel hat. Solche Erfahrungen kann man natürlich auch nur durch regelmäßiges und aufmerksames Training erleben. Vielen Dank auch an die Eltern für das Fahren.

Mai 21, 2017

"Kinder stark machen Turnier"

 

Am Sonntag den 21.Mai war es soweit, im Sportzentrum DJK Würzburg fand das „Kinder stark machen Turnier“ statt und neun unserer Wernecker Judokas waren dabei. In den Altersklassen U10 und U12 haben sie die Möglichkeit wahrgenommen, erste Wettkampferfahrungen zu sammeln und natürlich auch Medaillen zu erhalten.

Zum Wiegebeginn um 10 Uhr standen wir schon bereit, um anschließend die Mattenzeit für das Aufwärmen mit viel Spaß und Spiel zu nutzen. Selbst andere Judokas beteiligten sich gerne bei un-serem Spiel, was die Gemeinschaft unter den Sportlern gefestigt hat.

Kurz vor 11 Uhr begannen dann die ersten Wettkämpfe. Jeden war klar, er wird sein Bestes geben. Alle waren hochkonzentriert bei der Sache und lauschten den Ansagen, wer als nächstes dran kommt und ob es vielleicht der eigene Name ist.

In den Wettkämpfen konnten wir durchaus mithalten, obwohl die Konkurrenz sehr stark war. Zwar reichte es nicht immer zum ersten Platz, doch man erkannte schnell, dass die Wernecker Gruppe Potenzial besitzt, weil die Freude und der Wille dabei waren.

Wir bedanken uns an den Veranstalter „DJK Würzburger Judoabteilung“ für diesen schönen Wett-kampftag und die gelungene Organisation. Ganz herzlichen Dank auch den Eltern der Kinder die nicht nur durch ihre Fahrt sondern auch im Wettkampftrubel Unterstützung geleistet haben, um den Tag für uns angenehm zu gestalten.

März 02, 2017

Schlittschuhlaufen

 

Am 02.03.2017 hatten wir viel Spaß beim gemeinsamen Schlittschuhlaufen in der Eishalle in Schweinfurt. Wir haben uns über insgesamt 9 Kinder gefreut, die an dieser Aktion teilgenommen haben. Gerne möchten wir auch in Zukunft Veranstaltungen außerhalb des normalen Trainings anbieten und sind daher jederzeit für Vorschläge und Feedback offen.

2017

Wettkämpfe 2017

 

Nordbayerische FU18 in Hof, 22.01.2017:

Wie schon 2016, reiste auch dieses Jahr Agnes Reith zur Nordbayerischen FU18 in Hof an. Dort angekommen, mussten wir feststellen, dass die Gewichtsklasse von Agnes die größte Klasse war und dass es keinen Zitronenkuchen gab. Agnes erster Kampf startete gegen eine Sportlerin aus Hof. Trotz des Heimvorteils konnte Agnes den Kampf mit einen Festhalter für sich entscheiden. Bei den beiden nächsten Kämpfen musste sich Agnes leider kurz vor Ende der Wettkämpfe geschlagen geben. Agnes durfte jedoch, erfreulicherweise, als Nachrückerin an der Bayerischen Meisterschaft in Abensberg teilnehmen.

 

Bayerische FU18 in Abensberg, 28.01.2017:

In der Judo Kaderschmiede, dem TSV Abensberg, endete 2016 die erste Bayerische Meisterschaft in der FU18 für Agnes Reith. Dieses Jahr wollten wir das ändern und nach Ingolstadt auf die Süddeutsche fahren. 2017 war Agnes das Glück wohlgesonnen, denn sie hatte ein Freilos. Das bedeutet, dass Agnes den ersten Kampf ohne Gegner gewann. Im Zweiten Kampf legte Agnes gleich nach und gewann nach einem Ko-soto-gake mit einem Festhalter. Und schon war die Süddeutsche zum Greifen nahe. Es ging um den Einzug in das Finale zur Bayerischen Meisterin 2017. Hier musste sich Agnes der späteren bayerischen Meisterin geschlagen geben und kämpfte in der Trostrunde um Platz 3. Diesen Verlor sie unglücklich, aber sie stand mit dem 4. Platz bei der Bayerischen fest. Eine Sportlerin der Judo Abteilung des TSV Werneck fährt zu Süddeutschen.

 

Süddeutsche FU18 in Ingolstadt, 12.02.2017:

Dank der schönen Vorkämpfe bei den Bezirks- und Bayerischen Meisterschaften stand ich mit Agnes zusammen auf der Süddeutschen FU18. Also eine Meisterschaft, bei der die besten Judokas aus dem Süden Deutschlands antreten, um sich für die Deutsche Meisterschaft im Judo qualifizieren zu können. Hier standen wir also als Vertreter eines Judovereins mit ca. 80 Mitgliedern und maximal zwei Trainingseinheiten für U18 Athleten. Wir waren jetzt schon stolz.Leider mussten wir uns beim ersten Kampf durch einen Hansoku Make (Bestrafung, Kampf verloren) auf Grund von Passivität geschlagen geben. Da half auch die Führung mit einem Wazari nicht. Im zweiten Kampf stand Agnes der Vize-Meisterin der Bayerischen Meisterschaft gegenüber und plötzlich führte Agnes mit einem Wazari und war im Ansatz zum Hebel. Eine kleine Unaufmerksamkeit von Agnes wurde gleich von ihrer Gegnerin ausgenutzt und diese nahm Agnes in den Festhalter, wodurch die Abensbergerin dann gewann.

Wir sind sehr Stolz auf Agnes und ihre Teilnahme an der Süddeutschen. Was wir sicher sagen können ist, dass Agnes von Meisterschaft zu Meisterschaft besser kämpfte. Sie setzte gelerntes und gesagtes um, kämpfte fair und sauber und gab immer ihr bestes. Vor allem die Kämpfe auf der Süddeutschen Meisterschaft haben uns schwer beeindruckt. Der Wille, das taktische Verhalten und Techniken zeigten uns auf, hier ist mehr drin. Vielen Dank hier auch an Agnes für die gute Zusammenarbeit.

 

 

 

 

Juni 26, 2016

Judo Outdoor Kata

 

Am 26. Juni starteten wir die erste Outdoor Maßnahme des TSV Werneck. Jens Keidel, der Breitensportreferent, reiste extra aus Ingolstadt an, um uns Teile der Juno Kata beizubringen. Diese Kata ist eine traditionelle Kata, ohne Werfen aber mit runden und harmonischen Judobewegungen. Diese Aktion war für alle unterfränkischen Vereine des Judosports ausgeschrieben. Die Vereine aus Eltmann, Wiesentheid, Estenfeld und natürlich Werneck schickten ihre Judokas und alle waren nach den zwei Stunden aktiven Training glücklich und zufrieden. Neben der professionellen Betreuung durch Jens Keidel konnten wir auch zwei super Fotografen für unsere Aktion gewinnen. Für die weitere Zukunft werden wir jedes Jahr eine Outdoor Aktion planen, da Judo an der frischen Luft noch schöner ist.

Juni 25, 2016

Vereinsmeisterschaft 2016

 

Bei der Vereinsmeisterschaft traten dieses Jahr in neun Gruppen die Wernecker Judokas an. Jeder, egal ob Mini oder Erwachsener, konnte mindestens zwei Kämpfe bestreiten und bekam (wenn er unter den ersten vier war) eine Medaille. Wir alle waren von den aktiven Judokas beeindruckt. Kaum ein Wernecker Judoka kämpfte passiv oder ließ sich über die Matte schieben. Jeder setzte die Techniken an, die er gelernt hatte. Nach nicht einmal drei Stunden konnten wir die Kämpfe offiziell als beendet erklären und die Sieger ehren. Neben Kämpfen auf der Matte wurde auch allen Anwesenden ein reiches Kuchenbuffet geboten, welches auch dankend angenommen wurde.

 

Hier möchten wir uns auch bei allen Helfern am Tisch, auf der Matte, beim Auf- und Abbau sowie der Kaffeebar bedanken. Ihr wart alle super und ohne euch wäre das hier nicht möglich gewesen. Vielen Vielen Dank!

 

 

2016

Wettkämpfe 2016

 

Kinder macht stark Turnier DJK Würzburg:

Beim traditionellen Anfängerturnier der DJK Würzburg trat dieses Jahr Max Ehrbar an. Da Max regelmäßig auf Turniere geht konnte er hier einen 1. Platz erreichen und stand ganz oben auf dem Treppchen.

 

Markus Skiba Gedenkturnier Estenfeld:

Beim Skibaturnier der Mattenfüchse Estenfeld startete Julian Krückel. Er konnte hier bei sehr aufregenden Kämpfen einen verdienten 2. Platz erreichen. Neben den aktiven Kämpfen schulten wir auch unsere Jugend und Erwachsenen im Bereich der Tischbesetzung an den Wettkampfmatten.